Brandschutz-Tipps

Wie sicher ist Ihr Haus?

Überprüfen Sie die Sicherheit Ihres Hauses anhand dieser Checkliste.

Feuer

  • Haben Sie betriebsbereite Rauchmelder? Hinweis: Sinnvoll wäre ein Rauchmelder im Flur, im Schlafzimmer, im Kinderzimmer und im Dachgeschoss.
  • Haben Sie einen Feuerlöscher mit mindestens Brandklasse A in der Wohnung / im Haus? Können Sie damit umgehen?
    [Klicken Sie hier zu Infos bzgl. dem richtigen Umgang mit dem Feuerlöscher]
  • Haben Sie im Bereich der Küche eine Löschdecke greifbar, da Fettbrände niemals mit Wasser gelöscht werden dürfen?
  • Werden Fettfilter im Dunstabzug regelmäßig gewechselt?

Elektrizität

  • Haben Ihre Elektrogeräte alle ein VDE, CE oder GS-Prüfzeichen?
  • Haben Sie die Elektroinstallationen von einer Fachfirma installieren lassen?
  • Ist Ihre Elektroanlage über einen funktionsfähigen Fehlerstromschutzschalter (FI-Schalter) gesichert? Das ist nur bei 3-poliger Installation möglich. Hinweis: Der FI-Schalter muss alle 6 Monate zur Probe ausgelöst werden.
  • Ist bei Heizgeräten ein ausreichender Abstand zu brennbaren Materialien (z.B. Vorhängen, Polstermöbel, Holzverkleidung) eingehalten? Hinweis: Nötige Abstände siehe ggf. Gebrauchsanweisung der Geräte.
  • Werden Mehrfachsteckdosen (mit VDE, CE oder GS-Zeichen) vorschriftsmäßig eingesetzt? Hinweis: Kein Zusammenstecken mehrerer Tischsteckdosen.
  • Haben Sie beim Auswechseln von Leuchtmitteln (Glühlampen, Halogen- und Neonleuchten) die vom Hersteller angegebene Wattzahl beachtet?
  • Sind die Kabel und Stecker an Elektrogeräten mängelfrei? (Bügeleisen, Wasserkocher, Toaster, Kaffeemaschinen, Staubsauger, etc.)

Lagerung

  • Werden Treppenräume, Durchgänge und Ausgänge (Flucht- und Rettungswege) von Gegenständen freigehalten?
  • Werde der Speicher und der Keller regelmäßig entrümpelt?
  • Haben Sie für Glut- und Aschereste (z.B. auch Zigarettenasche) dicht schließende, nicht brennbare Behälter?
  • Ist die Notrufnummer der Feuerwehr bekannt und am Telefon notiert?
    Feuerwehr: 112
    Polizei: 110

Ist Ihre Wohnung / Ihr Haus für Kinder sicher?

  • Haben Sie Kindersicherungen in den Steckdosen?
  • Sind Feuerzeuge und Streichhölzer für Kinder unzugänglich aufbewahrt?
  • Haben Sie Absturzsicherungen an Treppenabgängen?
  • Werden Fettfilter im Dunstabzug regelmäßig gewechselt?

Hochwasser

  • Haben Sie eine Rückstausicherung bzw. eine Hebeanlage und werden diese regelmäßig (von einer Fachfirma) gewartet?

Unwetter

  • Sturm: Überprüfen Sie regelmäßig Dachschrägen, Antennen, Blitzschutzanlage und Dachdeckungen?
  • Schließen Sie bei Verlassen des Hauses Türen, Fenster und Dachluken?
  • Sind die Bäume um das Gebäude gesund?
  • Sichern Sie lose Gebäudebestandteile bei Sturmgefahrrechtzeitig (z.B. Markisen)?
  • Schützen Sie Elektrogeräte vor Überspannungsschäden?